Zweimal gewonnen – zweimal …..

Damen HVN Oberliga: HSV Solingen Gräfrath II – SG Überruhr 18:22 (8:12)

Zweimal gewonnen – zweimal sicher – zweimal verbesserungswürdig gespielt

Die SG kam besser ins Spiel als Solingen und führte schnell 2:0. Gestützt auf eine stark haltende Magda Debski konnte die Führung gehalten und langsam ausbaut werden. Schon in dieser Phase hätten wir uns das Spiel wesentlich leichter machen können – aber die technischen Fehler und zu viele ungenaue Pässe standen dem im Weg. In die Halbzeit ging die SG mit einem beruhigenden vier Tore Vorsprung.
In der zweiten Halbzeit sah es zu Beginn ergebnis- technisch sehr vielversprechend aus. Die Abwehr stand besser und der Vorsprung wuchs auf 7 Tore an (50.). Dann riss der Faden – der SG unterliefen wieder die Fehler aus der ersten Halbzeit und machten so Solingen nochmal stark. Da Solingen nie aufsteckte und jetzt über schnelle Gegenstöße noch mal Morgenluft schnupperte, konnte der Rückstand schnell um vier Tore reduziert werden. Bernd Vatter nahm seine grüne Karte und stellte die Mannschaft neu ein. Der Lauf von Solingen war gebrochen und die SG spielte das Spiel ungefährdet zu Ende.
Auch im zweiten Spiel konnten wir nicht überzeugen – uns unterliefen zu viele technische Fehler, die Abläufe wurden zu ungenau gespielt und häufig die falschen Entscheidungen getroffen. Da die kämpferische Einstellung stimmte gelang trotzdem ein Sieg.

Spielfilm:
0:2 2:2 2:4 3:5 4:6 (10.) 5:7 6:10 (20.) 7:11 8:12
8:14 9:15 10:16 (40.) 11:18 13:19 13:20 (50.) 16:20 18:21 18:22
Katrin Bruns (6/6), Cathi Cloth (1), Magda Debski, Meike Löwenthal (1), Wencke Malburg (1), Noelle Orzol (2), Anna Schlabitz (2), Hanna Spengler, Lioba Spliethoff (2), Jana Schwunk (2), Carina Thomas (4), Anna Lena Weizenbürger

445 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute