+++Vorbericht+++Abstiegskampf+++

SGÜ empfängt Viertplatzierten

Der MTV Rheinwacht Dinslaken spielt eine konstante Saison und steht derzeit auf Rang vier der Herren-Oberliga – Überruhr trotz Sieg in der Vorwoche immer noch Letzter

Sechs Spiele stehen noch aus, die SG Überruhr steht vor dem Schlussspurt im Kampf um den Klassenerhalt. Das Team aus Dinslaken – sicherlich vom Papier her die stärkste Mannschaft von den kommenden Gegnern – fertigte die Essener in der Hinrunde mit 33:19 ab, es gibt also einiges gutzumachen für die Jungs von der Ruhrhalbinsel.

„Dass wir nicht chancenlos sind, hat die erste Halbzeit im Hinspiel gezeigt. Wir müssen konsequent decken und im Abschluss sicher agieren“, so Co-Trainer Christian Paul zur kommenden Partie.
Vom Personal her geht die SGÜ unverändert im Vergleich zur Vorwoche in die Partie mit dem MTV.

Auch Trainer Sebastian Vogel glaubt an eine Chance gegen den Viertplatzierten: „Die Dinslakener spielen aufgrund ihrer Tabellensituation ohne Druck auf, sie sind eine gute Mannschaft und stehen absolut zurecht oben in der Tabelle. Durch ihren stark besetzten Rückraum und das Tempospiel sind sie schwer auszurechnen. Im Hinspiel hat man gesehen, was passiert, wenn man den MTV spielen lässt. Wir wollen den Dinslakenern ihre Stärken nehmen und unsere Chance suchen.“

Anwurf ist am kommenden Samstag, 24.03.17 um 18:30 Uhr in der Halle an der Klapperstraße. Die SGÜ braucht eure Unterstützung, um die Klasse zu halten!

918 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute