Vorbericht: Damen Nordrheinliga TD Lank – SG Überruhr

Am Samstagabend bestreitet die SG Überruhr ihr erstes Auswärtsspiel gegen den TD Lank. Da Lank in der vorletzten Saison dritter und in der letzten Saison zweiter in Oberliga geworden ist, hat sich die Mannschaft bestimmt ambitionierte Ziele für die Nordrheinliga gesetzt. Vor diesem Hintergrund und der Tatsachse, dass sich die SG in den letzten drei Jahren in Lank extrem schwer getan hat und leider regelmäßig mit sehr deutlichen Niederlagen im Gepäck nach Hause fahren musste, liegt die Favoritenrolle bei unseren Gastgeberinnen. Außerdem wird Lank mit aller Macht bestrebt sein, die deutliche Niederlage aus dem Spiel in Strombach zu korrigieren.
TD Lank verfügt über eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielerinnen. Mit der Rückkehr von Alex Platen aus der Babyzeit und der starken Linkshänderin Birte Pitzen sind sie im Rückraum sehr gut aufgestellt – zumal wenn Madeleine Hoffmann nach ihrer Knieverletzung schon wieder einsatzfähig sein sollte.
Außerdem machen die Zuschauer in Lank gute Stimmung für ihre Mannschaft.
Die SG tritt aber nicht chancenlos an. Wir bringen den Sieg gegen Fortuna Düsseldorf mit, der uns gezeigt hat, dass wir auf einem guten Weg sind. Um in Lank bestehen zu können, müssen wir das Engagement aus unserem Heimspiel über die gesamte Spielzeit aufbringen. Wenn wir es zudem schaffen die Kreise von Birte Prinzen einzuschränken und selber im Angriff effektiv unsere Chancen nutzen, stehen die Chancen gut den Negativtrend in Lank zu stoppen.
Wir freuen uns auf jeden Fall auf das nächste Spiel in der Nordrheinliga.

414 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute