Vorbericht Damen Nordrheinliga: St. Tönis – SG Überruhr

Am Samstag treffen wir wieder auf einen Konkurrenten vom Niederrhein. Die Spielansetzung wollte es, dass wir bis jetzt nur gegen bekannte Gegner angetreten sind.
St Tönis ging es genau andersrum – nur Gegner vom Mittelrhein. Und dann auch noch richtige Hochkaräter – alle bisherigen Gegner haben noch kein Spiel verloren. Somit spiegeln die 0:6 Punkte und der letzte Tabellenplatz mit Sicherheit nicht das wahre Leistungsvermögen von Tönis wieder.
Bei Tönis gab es zum Saison- Ende einen Umbruch. Rene Baude hat als Trainer den Verein in Richtung Aldekerk verlassen und seine Vorgängerin Miriam Heinicke hat die Leitung wieder übernommen. Zudem haben einige Spielerinnen den Verein verlassen so auch Sinje Weisz – unsere neue Trainerin. Allerdings verfügt Tönis immer noch über sehr gute Spielerinnen wie z. B. Rabea Brueren und Sandra Ewert. Zudem spielt jetzt die Drittliga erfahrene Lena Beckers dort und Anna Bandur, die letzte Saison noch für die SG Überruhr im Tor stand.
Somit werden wir uns von der Tabellensituation nicht täuschen lassen – leicht wird es bestimmt nicht. Vor allem die beiden Aktivposten Sandra Ewert und Lena Beckers gilt es in den Griff zu bekommen. Wenn wir es schaffen mit unserer Abwehr Druck auf den Gegner auszuüben, sollte es möglich sein die einfachen Tore im Gegenstoß zu erzielen. Das kann der Grundstein zum Erfolg sein, den wir unbedingt wollen.

249 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute