Vorbericht 1. Damen – Dünnwalder TV

Am Samstag treffen wir um 16:00 Uhr zum ersten Mal auf einen Konkurrenten vom Mittelrhein – der Dünnwalder TV. Dünnwald hat sich als letzte Mannschaft vom Niederrhein für die Nordrheinliga qualifiziert. Der Saisonstart mit 0:8 Punkten ist bestimmt nicht so verlaufen wie Dünnwald sich das vorgestellt hat. Es ist allerdings zu berücksichtigen, dass sie alle Spiele gegen Mannschaften vom Mittelrhein verloren haben, drei der vier Mannschaften stehen verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Zudem haben sie erst eine Tordifferenz von -13. Somit täuscht die aktuell Tabelle für Dünnwald mit Sicherheit. Wir dürfen also eine starken Gegner erwartet. Eines der vor allem zu beachten Dinge ist, neben den spielerischen Fähigkeiten, Jasmin Kaddatz -eine herausragende Linkshänderin, die schon 33 Tore erzielt hat.
Bis jetzt haben wir zu Hause durchweg bessere Leistungen gebracht als auswärts und beide Spiele gewonnen. Um gegen Dünnwald erfolgreich zu sein, müssen wir über die kompletten 60 Minuten mit der richtigen Einstellung auflaufen und unsere Fehler auf ein Minimum reduzieren. Sinje Weisz und ich erwarten ein enges Spiel. Wir wollen mit aller Macht unsere weiße Weste in der Klapperhölle sauber halten.
Da Amelie Polutta auf Grund ihrer Zahn Operation am Wochenende ausfällt, haben wir den Focus in dieser Trainingswoche auf alternative Auslösehandlungen gelegt.
Zudem werden Jule Niggemeyer, Carina Thomas und Tanja Berens ausfallen.
Wir freuen uns auf das Spiel und hoffen auf zahlreiche Unterstützung am Superspieltag – unsere Herren spielen nach uns – in unserer Klapperhölle.

415 gesamt gelesen 2 mal gelesen heute