Von Anafang an der Wurm drin

HSG Am Hallo I – SG Überruhr III 33:21 (16:8)

Am vergangenen Sonntag war man zu Gast bei einem der drei Aufstiegsfavoriten HSG Am Hallo! Mit einem komplett voll besetzten Kader standen die Chancen perfekt die Mannschaft aus Stoppenberg zu ärgern!

Zu Beginn des Spiels boten sich die wie in der Saison bisher üblichen kleinen Probleme. Die Abwehr war von Beginn an zu defensiv und viel zu ruhig. Ebenso bekam man im Angriff die gegnerische Abwehr nicht genügend in die Bewegung. Doch auch der Gastgeber hatte zu Beginn Probleme mit dem Torabschluss. Doch nach kurzer Zeit fand die Mannschaft aus Stoppenberg in die Partie. Hinzu kamen unglückliche Fehlwürfe und reichlich technische Fehler die den Gastgeber aufgebaut haben. Mitte der ersten Halbzeit musste man schon eienm 7 Tore Rückstand hinterher laufen! Von da an war klar das es eine umso schwerere Aufgabe als sie von vornerein schon gewesen ist. Trotz eines Time-Outs mitte der ersten Hälfte konnte man den Schalter nicht umlegen. Bis zum Ende der ersten Hälfte konnte man den Rückstand nicht verkürzen!

In der Halbzeit musste die Mannschaft sich erst einmal sammeln und schauen wieder ins Spiel zurück zu finden!

Zu Beginn der zweiten Halbzeit und der Rest der Partie bot sich nahezu das selbe Bild. Auch die beiden Rückraumspieler komplett aus dem Spiel zu nehmen ergab keinen Erfolg. Irgendwann wurde der kompletten Mannschaft klar das Spiel sauber zu Ende zu bringen. Egal welche 7 Leute auf dem Spielfeld standen, hat man gesehen das es an diesem Tag einfach nicht richtig laufen wollte. Letztenendes verlor man das Spiel wiederum viel zu hoch mit 12 Toren!

Dank geht an Tobias Benz der letzte Woche schon mal ausgeholfen hat und an Niklas Neuse aus der vierten!

Fazit: Haken dran und weiter!

Nächsten Sonntag ist man zu Gast um 14:30 Uhr bei der zweiten Mannschaft von MTG Horst!

Es spielten:
Holger Jatzkowski(TW) Frank Schirmacher(TW) Boris Wölm 8 Andreas Zuschlag 5 Pascal Siepmann 3 Sven Schäfers Thorben Kriege je 2 Marcus Wolf 1 Niklas Neuse Niklas Lambeck Tobias Benz Robin Losacker Jonas Springob und Daniel Thein

607 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute