Viel auf und ab

Damen HVN Oberliga: SG Überruhr – me sport 29:24 (16:10)

Nach fünf Spielen ohne Sieg und nur zwei Unentschieden tat der Sieg gestern mal wieder richtig gut – zumal er nie in Gefahr geriet.
Dass die SG die schlechten letzten Spielen vergessen machen wollte, konnte man den ersten 18 Minuten ablesen. Die Abwehr stand sehr konzentriert und machte es den Spielerinnen von Me-sport richtig schwer. Was denn noch durchkam wurde von Vanessa im Tor zu Nichte gemacht. Diese abgewehrten Angriffe wurden meistens über die 1. oder 2. Welle in zählbares für die SG umgewandelt. Die Gäste – Trainerin Sabrina Berten versuchte schon nach 6:25 Minuten durch die grüne Karte ihre Mannschaft neu einzustellen – am Spielverlauf änderte sich aber lange nichts. Das 13:3 nach 18 Minuten war schon deutlich. Dann verlor die SG aber zusehends den Faden. Im Angriff wurden „Sonderanspiele“ gewählt, die zum großen Teil nicht ankamen und jetzt me-sport die Möglichkeit des schnellen Gegenangriffs bot. Ein 6:0 Lauf machte das Ergebnis für Mettmann deutlich angenehmer (13:9). Bernd stellte mit seiner grünen Karte die Mannschaft wieder ein und es ging mit einem beruhigenden 6 Tore Vorsprung in die Halbzeit.
Das auf und ab hielt aber leider an, aus 7 Toren Vorsprung wurden 4 dann waren es wieder 8 und zum Schluss dann eben 5. Ursache auf Seiten der SG waren zu viele technische Fehler – die auch noch häufig im Aufbauspiel, zudem konnte die Gästetorhüterin Linda Kuehl einige Akzente setzen. Dem standen die beiden SG Torhüterin aber ins nichts nach. Als die 16 jährige Liesa Benger in der 8. Minute der zweiten Halbzeit für einen 7 Meter eingewechselt wurde und diesen prompt hielt, blieb sie bis zum Schluss im Tor. Sie zeigte unter anderem mit einem zweiten gehaltenen 7 Meter und bei einigen freien Bällen, dass mit ihr ein großes Talent bei der SG heranwächst.
In Summe ein ungefährdeter Sieg der leicht – bei reduzierter Fehlerquote – hätte deutlicher ausfallen müssen.
Unser Dank geht auch an Vivien Bley aus der U23, die die kurzfristig erkrankte Katrin Bruns ersetzte.
Spielfilm:
0:1 3:1 5:2 13:3 13:9 16:10
17:10 18:13 19:15 20:16 25:17 26:18 27:19 28:22 29:24

Liesa Benger, Vivien Bley (1), Cathi Cloth (2), Meike Löwenthal (1), Wenke Malburg (1), Noelle Orzol (1), Amelie Polutta (5), Vanessa Seckelmann, Anna Schlabitz (8), Hanna Spengler (3), Kim Spiecker (4), Lioba Spielthoff (2), Jana Schwunk (1)

Es fehlten Sophie Bredendiek, Carina Thomas, Magda Debski , Jana Hebmüller, Katrin Bruns

768 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute