Verdienter Sieg aufgrund verbesserter Abwehrleistung.

Die ersten Minuten des Spieles verliefen ausglichen. Keine Mannschaft konnte sich absetzen. Nach 10 Minuten übernahmen dann die Nixen so langsam das Kommando über das Spiel und konnten sich auf 6 zu 4 absetzen. Bis zur Pause konnte man dann eine 3 Tore Führung herausspielen. Mit 12 zu 9 wurden die Seiten gewechselt. Die Abwehr arbeitete heute besser als in den vergangenen Spielen und wenn dann doch mal was durchkam war Sarah Brouwers im Tor zur Stelle, die heute einen sehr guten Tag erwischt hatte.
Die Nixen kamen besser aus der Pause und konnten den Vorsprung in der 2. Halbzeit teilweise auf 6 Tore ausbauen. Leider schlichen sich nach 45 Minuten einige Unkonzentriertheiten ein und man gestattete den Gast wieder heranzukommen. So stand es nach 55 Minuten 22 zu 20. Doch die Punkte sollten bei uns bleiben. Am Ende gewannen wir das Spiel dann mit 24 zu 21.

Letztendlich ein verdienter Sieg durch die gute Abwehr und kämpferischen Einstellung der Mannschaft. Leider wurden wieder einige Chancen liegengelassen, so dass es am Ende doch wieder etwas eng wurde. Vielen Dank an Sarah Kortmann und Svea Delsing, die aushalfen, da mit Larissa Felderhoff, Nina Kronenberg und Inga Renker 3 Spielerinnen ausfielen.

Natürlich auch wieder ein Dankeschön für die Unterstützung von der Tribüne. Ihr seid klasse.

Es spielten : Joana Hinz 6 , Michaela Wegner 1 , Nina Dräger , Maren Buschmeier 3 , Antonia Schroer 2 , Simone Breddemann 8 , Michaela Krüger , Sarina Rieken 1 , Sarah Kortmann . Fiona Köster 3 , Svea Delsing sowie Sarah Brouwers und Melanie Holz-Körting im Tor.

So jetzt ist bedingt durch die Herbstferien erstmal 4 Wochen Pause. Danach müssen wir man nach Solingen reisen .

643 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute