Überraschungs-Tabellenführer empfängt Überraschungs-Team

Das erste Spiel des neuen Jahres 2016 hat es für die SG Überruhr direkt in sich. Zu Gast ist das Team der Stunde, der TuS Wermelskirchen. Letztes Jahr sind die Wermelskirchener noch knapp dem Abstieg entkommen, Trainer Braco Sladakovic hat beim TuS eine neue Einheit geformt und das Team gezielt verstärkt. Dass die Mannschaft aus dem Bergischen Land allerdings nach knapp der Hälfte der Saison auf Platz 5 rangiert, ist mindestens genauso überraschend wie die aktuelle Tabellenführung der SGÜ um Coach Sebastian Vogel. 

Es kommt also am Samstag, 09.01.16 um 18:30 Uhr in der Halle an der Klapperstraße zum Topspiel des 12. Spieltags der Verbandsliga Herren. 

Bastian HebmüllerDer SGÜ-Halblinke Bastian Hebmüller blickt auf das Spiel voraus: "Wir konzentrieren uns in erster Linie auf unser Spiel, versuchen die Fehler aus dem Dümpten-Spiel abzustellen und Überzahlsituationen besser zu nutzen."

Mit einem Sieg gegen die Wermelskirchener würden die Essener definitiv die Tabellenführung behaupten, das sollte das erklärte Ziel für die Partie sein, auch wenn Wermelskirchen trotz des vierten Platzes einer Wündertüte gleicht. 
Wie stark der TuS sein kann, stellte er im letzten Spiel im vergangenen Kalenderjahr unter Beweis, wo man gegen den TuS Lintorf knapp mit 28:29 das Nachsehen hatte. 
Bei der SGÜ sind abgesehen vom verletzten Nikolai Gregory (Nasenbeinbruch) und Simon Batz alle an Bord.

"Es erwartet uns das nächste Topspiel. Nachdem wir uns in Dümpten im Angriff sehr schwer getan haben, wollen wir gegen Wermelskirchen auch vorne wieder einen Schritt in die richtige Richtung machen", so Coach Sebastian Vogel, der optimistisch ins Spiel gegen den Tabellenfünften geht. 

Die SGÜ freut sich auf zahlreiche Zuschauer, die im neuen Jahr genauso positiv die Mannschaft unterstützen!

Anwurf ist, wie oben erwähnt, Samstag, 09.01.16 um 18:30 Uhr in der Halle an der Klapperstr. 

748 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute