U23 punktet deutlich

Am letzten Wochenende starteten die Überruhrer Damen erfolgreich in den Saisonendspurt. Gegen den Gastgeber der DJK Styrum konnte ein souveräner Erfolg erzielt werden.

Auch wenn das Endergebnis deutlich aussieht, war es vor allem die Anfangsphase, in der die Damen der Ruhrhalbinsel Sand im Getriebe hatten. Nach der dreiwöchigen Pause schien man, trotz guter Trainings und erfolgreichem Testspiel, nicht direkt auf der Höhe und brauchte fast die komplette erste Halbzeit um zum eigenen Spiel zu finden. Durch die Abwesenheit von Sarah Kortmann (Urlaub) begann außerdem erstmalig eine Innenblock-Konstellation, die so noch nicht zusammen gespielt hatte.

Während man unmittelbar mit 1:3 in Führung gehen konnte, kam der Gastgeber im Anschluss besser ins Spiel und gestaltete die Partie bis zur 20. Minute ausgeglichen (7:7). Das Verschieben in der Abwehr sowie die Übergabe und Übernahme der gegnerischen Kreisläuferinnen funktionierten nicht einwandfrei und ermöglichten den Gastgeberinnen einige Tore. Im Anschluss konnten technische Fehler der Mülheimerinnen dann aber sicher genutzt werden, sodass man mit einer 4-Tore-Führung (9:13) in die Pause gehen konnte.

Die Halbzeitansprache war binnen Sekunden erledigt: die eigenen Abläufe stimmten zwar in Halbzeit Eins, jedoch war es vor allem die absolute Konsequenz in Abwehr und Angriff, die eine deutlichere Führung nicht möglicht gemacht hatten.

Beherzt starteten die jungen Damen in die zweite Hälfte und konnten mit Tempo und gutem Umschaltspiel schnell die Weichen auf Sieg stellen. Über 11:17 setzte man sich folgerichtig auf 14:22 ab. In dieser Phase überzeugten vor allem die Außenspieler (23 der 30 Tore!), die durch die gut agierende Innendeckung immer wieder in die Tempogegenstöße starten konnten und so zu einfachen Torerfolgen kamen.

Gegen Ende eines zu jeder Zeit fair geführten Spiels, konnten die Gäste den Vorsprung auf 10 Tore zum 20:30 Endstand ausbauen. Einen Dank an Paulina Schick, die mit ihrem ersten Seniorentor und gleichzeitig dem 30. Tor des Spiels für weitere 2 Kisten Kaltgetränke beigetragen hat 🙂

Am kommenden Wochenende geht es gegen die Sportfreunde aus Düsseldorf. Hier freuen wir uns erneut über zahlreiche Zuschauer bei unserem letzten Heimspiel der Saison. Anwurf ist um 15.00 Uhr in der Sporthalle Klapperstraße.
___________________________________________________________________________

Spielfilm:
0:1, 1:3, 5:3, 6:6, 8:10, 9:13; 10:15, 11:18, 14:22, 15:24, 18:27, 20:30
___________________________________________________________________________

Es spielten:
Brandtner (1.-44.), Weitzenbürger (45.-60.), Malburg (14/4), Bley (5/1), Erbay, Kohn (je 4), Landwehr, P. Schick (je 1), Korbuss, Eifert, Delsing, Veutgen, Passlick, H. Schick,

591 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute