U23 mit weiteren Heimpunkten

Zum dritten Heimspiel der Saison empfingen die Damen der SG Überruhr die Gäste des W.MTV Solingen.  Da die A-Jugend erneut parallel spielte, begann das Spiel in routinierter Besetzung, mit der man schnell mit 3:1 in Führung gehen konnte.  Es folgte eine schwächere Phase, in der die Klingenstädter zuerst in Führung gingen (4:6) und das Spiel bis zum 8:8 ausgeglichen gestalten konnten. Durch mehr Biss in der Abwehr und einem verbesserten Umschaltspiel gelang es den Gastgeberinnen durch einfache Tore in der ersten Welle mit 12:8 in Führung zu gehen und den Vorsprung bis zum Pausenpfiff auf 16:10 auszubauen. Chantal Brandtner vernagelte das Tor – auch weil die Abstimmung mit dem Innenblock gut funktionierte – und konnte durch einige gute Anspiele zu unmittelbaren Toren beitragen.

Hellwach begannen die Überruhrerinnen den zweiten Durchgang und bauten den Vorsprung binnen Minuten auf 19:11 aus. Nach taktischen Umstellungen und einigen Experimenten geriet das Spiel der Gastgeberinnen zwar ins Stocken, sodass der Vorsprung bis auf 6 Tore schmolz (22:16; 24:18), den Sieg der Heimmannschaft konnten die Gäste allerdings nicht mehr in Gefahr bringen.  In den letzten Minuten wurden weitere Kräfte geschont, sodass die Solingerinnen noch Ergebniskosmetik in eigener Sache gestalten konnten, letzten Endes aber dennoch mit 24:21 das Nachsehen hatten.

Ein Sonderlob verdiente sich Sümy Erbay, die mit 6 Treffern zum Sieg beitragen konnte sowie Chantal Brandtner, die trotz Schulterproblemen keine langen Bälle scheute.

Gute Besserung an dieser Stelle an Anna Eifert (Bänderverletzung) sowie an Gina Streich (W.MTV), die mit einer Knieverletzung ausfiel.

Einen Dank ebenfalls an die zahlreichen Zuschauer, die wie immer für eine super Stimmung in der Halle gesorgt haben.

_________________________________________________________________________

Spielfilm:

0:1, 3:1, 4:6, 8:8, 12:8, 16:10; 19:11, 19:14, 22:15, 23:18, 24:19, 24:21

_________________________________________________________________________

Es spielten: Brandtner, Erbay (6), Meier, Schmidt (je 4), Bley (4/2), Kortmann (3), Kohn, Veutgen, Schick, H. (je 1), Eifert, Delsing, Schick, P., Landwehr

580 gesamt gelesen 2 mal gelesen heute