Topspiel an der Klapperstraße

Spiel eins nach der Wiedereröffnung der Überruhrer Heimspiel-Halle hat es direkt in sich: der punktgleiche Tabellendritte Mettmann-Sport gibt in der Halle an der Klapperstraße seine Visitenkarte ab.


SGÜ-Weihnachtsmarkt liefert tollen Rahmen für die Partie.
Mit leckeren Würstchen, Glühwein, Kakao, Waffeln und weiteren Spezialitäten zu fairen Preisen empfängt die erste Herren der SG Überruhr am kommenden die Zuschauer. Für die Verpflegung ist gesorgt, ab 16:00 Uhr wird verkauft. 
Auch am Sonntag, während des 3./4.-Damenspiels wird ab 14:30 Uhr bewirtet. Kommt also vorbei, genießt einen leckeren Glühwein und unterstützt die SGÜ!

Nun zum Sportlichen:
Damit kommt es zum Duell Zweiter gegen Dritter, lediglich der TuS Lintorf, der ebenfalls punktgleich ist, steht noch vor den beiden Teams in der Tabelle. Mettmann, die sich zuletzt aber in guter Form befanden, brachten dem Ligaprimus die erste und bisher einzige Niederlage bei.

Die ganze Mannschaft kann es kaum erwarten, sich in einem Verbandsliga-Topspiel zu präsentieren, vor allem zu Hause ein tolles Gefühl für die Jungs von der Ruhrhalbinsel.
Sebastian Vogel, Trainer der SG Überruhr, warnt sein Team vor Mettmanns Stärken: "Vor Mettmann habe ich großen Respekt. Sie sind eine junge, erfolgshungrige Mannschaft mit starken Einzelspielern und guten Torhütern. Dazu bringen sie die notwendige Physis mit um oben mitzuspielen."
Sie stellen mit Spielern wie Tim Wittenberg und André Loschinski zwei Spieler im Rückraum mit Dritt- bzw. Zweitliga-Erfahrung.
"Dieses Topspiel haben wir uns verdient. Unsere bisherigen Leistungen haben uns in diese tolle Situation gebracht. Ich freue mich riesig auf dieses Spiel. Das erste Heimspiel zurück in der eigenen Halle. Die Zuschauer werden ebenfalls darauf brennen", so Vogel weiter, der auf eine volle Halle an der Klapperstraße hofft. 

SGÜ-Teammanager Christian Hammacher geht sogar noch einen Schritt weiter und will die Favoritenrolle gar nicht erst abgeben: "Rückblickend auf die laufende Saison und die sehr guten Leistungen des Teams, sind wir gerüstet für die Standortbestimmung gegen den Aufstiegsfavoriten aus Mettmann. Die Favoritenrolle wollen wir nicht in Richtung Mettmann schieben. Wir sind bereit für die Aufgabe die uns bevor steht. Auf die gewohnte lautstarke Unterstützung der Klapperhölle, die nach der Sperrung zum Glück wieder zur Verfügung steht, kann sich unser Team sicherlich verlassen."

Im Kader der Essener wird es keine Ausfälle zu beklagen geben, sie treten in Bestbesetzung an. 
Die ganze Mannschaft hofft in diesem Topspiel auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen, wie auch Linksaußen Nico Birkenstock noch einmal betont: "Endlich spielen wir wieder zu hause!!!! Wir freuen uns auf eine hoffentlich tolle Kulisse. Knacken wir die Mettmanner Abwehr und decken selbst gut, räume ich uns Chancen ein."

Sollten die Überruhrer tatsächlich auch dieses Spiel gewinnen, würde man sich im oberen Bereich festsetzen, man hätte sogar die Chance in der nächsten Woche gegen Lintorf die Tabellenführung zu übernehmen.
Kommt am Samstag, 05.12.15 in die Klapperhalle, unterstützt das Team und seid dabei! Angeworfen wird um 18:30 Uhr.

Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung
 

447 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute