Tabellenvierten sicher im Griff

weibliche A Jugend HVN Oberliga:
HSV Solingen-Gräfrath – SG Überruhr 22:37 (11:18)

Die Vorbereitung stand unter keinem guten Stern. Lena Aalbers knickte im Training um, Anna Küpper war auf Grund einer Erkältung geschwächt. Laura Freude, Jule Kürten und Liesa Benger waren kurz vorher noch bei der 1. Damen in Düsseldorf im Einsatz. Da wir mit der 1. Damen erst verzögert starten konnten, waren wir erst zum Anpfiff in der Halle – eine alles andere als gute Situation.
Aber die „Ersatz- Trainerin“ Paula Scheffler hatte die Mannschaft gut vorbereitet. Nach Minuten lagen wir schon 4:1 vorn. Unter der Woche hatte Solingen mit einem Sieg gegen Haan Qualität bewiesen und so hielten sie jetzt dagegen – 4:5 (13.). Im Team Time out haben uns neu ausgerichtet und die Kurve gekriegt. Solingen konnte konstant auf Abstand gehalten und zur Halbzeit war ein sicherer Vorsprung herausgearbeitet.

In Halbzeit zwei blieb der Vorsprung eine Zeitlang konstant, dann verloren wir so ein wenig den Zugriff in der Abwehr und Solingen kam bis zur 45. auf 3 Tore heran (21:24). Dann zog die SG in der Abwehr noch mal dran und ließ in den letzten 15 Minuten nur ein Tor zu, machte aber seinerseits mit 13 Toren das Spiel noch sehr klar.

Bei der SG trugen sich alle Spielrinnen in die Torschützenliste ein. Unter den Randbedingungen eine starke Team Leistung. Da am Samstag Haan Lobberich schlagen konnte, liegen wir im Augenblick drei Punkte vor Lobberich und 4 vor Haan.

Spielfilm:
1:1 2:4 4:5 5:9 7:10 8:11 9:12 10:15 11:18
13:19 14:20 15:21 16:22 17:23 19:24 21:25 22:37

Lena Aalbers (2), Liesa Benger, Laura Freude (1), Katja Honerlage, Julia König (2), Anna Küpper (8/1), Jule Kürten (9/3), Picabo Nitsch (1), Solveig Rosenberger (7), Tabea Schulte (1), Lisa Spengler (3), Anna Tex (2), Ines Tworuschka (1)
Lena Teubner ist verletzt. Maren ist zurück aus Neuseeland.

313 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute