Tabellenvierten deutlich geschlagen

weibliche A Jugend HVN Oberliga: SG Überruhr – Neusser HV 36:22 (18:10)

Da der Neusser HV erst drei Spiele verloren hatte, waren wir eigentlich von einem engen Spiel ausgegangen. Entsprechend fokussiert und motiviert ging die SG in dieses Nachholspiel am Dienstagabend.

Die Abwehr arbeitet von Beginn – wie abgesprochen – intensiv und körperbetont. Lohn war eine 3:1 Führung. Im Anschluss gingen wir mit unseren Pässen in die Spitze etwas zu risikoreich um, so dass das Spiel bis zur 10. Minute (6:4) eng blieb. Dann setzte sich die bessere Abwehr langsam durch und der Vorsprung wurde bis zur Halbzeit kontinuierlich ausgebaut.

Unser Ziel für den Start in Halbzeit zwei war, so in der Abwehr zu stehen wie zu Beginn. Das gelang vollauf. Vier Minuten später war der Vorsprung um 5 Tore ausgebaut (23:10). Die frühe deutliche Führung erlaubte es frühzeitig durch zu wechseln und die Spielerinnen auf unterschiedlichen Positionen zum Einsatz kommen zu lassen. Es gab keinen Bruch im Spiel – in der 46. Min betrug der Vorsprung 17 Tore (28:11). So fuhr die SG einen im Vorfeld nicht erwarteten klaren Sieg nach Hause.

Somit bleibt die SG mit nur einem Minuspunkt aus 11 Spielen auf Tabellenplatz 1.

Spielfilm:
1:0 3:1 4:3 5:4 9:5 12:6 13:8 14:9 18:10
23:10 24:11 28:12 29:13 30:15 33:16 34:19 35:21 36:22

Lena Aalbers (3), Liesa Benger, Laura Freude (1), Julia König (5), Anna Küpper (6), Jule Kürten (12/4), Picabo Nitsch, Solveig Rosenberger (1), Tabea Schulte (2), Lisa Spengler (2), Anna Tex (2), Ines Tworuschka (2)
Katja Honnerlage war verhindert und Lena Teubner ist verletzt. Maren ist in Neuseeland.

217 gesamt gelesen 2 mal gelesen heute