Starkes Oberliga Spiel

Mädchen HVN Oberliga: SG Überruhr – JSG TVK ART Düsseldorf 22:28 (10:12)

In diesem Spiel zeigten beide Mannschaften ein sehr engagiertes Spiel. Es war kampfbetont, aber immer fair. Beide Mannschaften boten den zahlreichen Zuschauern ein Spiel auf hohem Niveau.
Den besseren Start ins Spiel hatte die JSG, konnte sich schnell auf 3 Tore dann sogar auf 4 Tore (5:9 22.) absetzen. Da die Abwehr weiter konzentriert arbeitete, konnte einige Bälle generiert werden, die über schnelle Gegenstöße erfolgreich genutzt wurden. Mit einem 4:0 Lauf war die SG wieder dran (9:9) – mit toller Unterstützung von der Tribüne. Der JSG gelangen leider noch zwei Tore vor der Halbzeit.
Auch in die zweite Halbzeit startet die JSG besser, aber wie schon in der ersten Halbzeit fightete sich Überruhr zurück (14:15 40.). Düsseldorf konnte sich dann mit 4 Toren absetzten. Diesen Rückstand konnten wir trotz einiger Umstellungen nicht reduzieren, es blieb bei 3 bis 4 Toren Rückstand. Als gegen Ende mit erhöhtem Risiko der schnelle Abschluss gesucht werden sollte, gelang der ART das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten.
Der ART gelang ein nicht unverdienter Erfolg, der ein wenig zu hoch ausfiel.
Eine sehr faire Geste fand noch kurz vor Schluss statt. Im Gegenstoß kam eine Spielerin der JSG zu Fall und blieb verletzt liegen – einen Pfiff gab es nicht. Lina Passlick nahm den Ball auf, deutete auf die Spielerin, die Schiedsrichter unterbrachen das Spiel. Nach der Behandlung sollte es zur Verwunderung vieler mit Freiwurf für die ART weitergeben. Die ART verzichtete auf den Freiwurf und legte den Ball ab – großer Sportsgeist.
Ein Dank geht an Lisa Spengeler aus unserer B Jugend, die uns auf Grund der Verletzungsproblematik ausgeholfen hat.

Spielfilm:
0:1 1:1 2:5 3:6 4:7 5:9 9:9 10:10 10:12
10:14 14:15 14:18 16:19 17:20 18:22 19:23 20:24 21:25 22:28

Liesa Benger, Jule Kürten (12/6), Lena Landwehr, Noemi Moeller (1), Lina Passlick (3), Amelie Polutta (2), Hannah Schick (1), Paulina Schick , Hanna Spengler (2), Lisa Spengler, Anna Lena Weizenbürger
Am Spiel konnten Paula Scheffler, Tabea Schulte und Anna Küpper verletzungsbedingt nicht teilnehmen, Charlotte Greve war verhindert.

508 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute