SGÜ vor schwieriger Aufgabe in Mettmann

Am kommenden Samstag, 23.03.19, trifft die SG Überruhr um 17:30 Uhr auf das Team von Mettmann-Sport.

Gegen den Tabellenvierten verloren die Essener im Hinspiel knapp mit 2 Toren. Die SGÜ, die nach einigen Wochen wohl wieder vollzählig antritt, erhofft sich trotz aktueller Tabellensituation einen doppelten Punktgewinn im Neandertal.

„Wir müssen uns gegen die körperlich starken Spieler von Mettmann wehren, aggressiv decken und unsere Anzahl an Fehlern minimieren“, so SGÜ-Kapitän Nico Birkenstock, der mit den Jungs von der Ruhrhalbinsel nach der Niederlage gegen den TV Aldekerk II auf Wiedergutmachung hofft.

Bereits im Vorfeld treten die Ex-Überruhrer Christian Paul und Thomas Vogt mit dem TB Wülfrath im Mettmanner Herrenhaus an. Sie können ab 15:30 den vorzeitigen Aufstieg in die Verbandsliga perfekt machen.

308 gesamt gelesen 2 mal gelesen heute