SGÜ V. – Pflichtsieg gelingt

SGÜ V. – DJK A’dorf 09 (14:7 – 24:19)

Am Samstagabend wiederholte die 5. Damen den Sieg aus der Hinrunde gegen die 1. Damen des DJK Altendorf 09. 

Die Damen der SGÜ kamen sehr gut ins Spiel, nicht zuletzt weil die DJK es ihnen durch ihr tempoarmes Spiel recht leicht machten. Dem Gegner wurde von Anfang an deutlich gemacht, dass die zwei Punkte der SGÜ gehörten. Nach knapp 10 Minuten führte die SGÜ bereits mit 7:1. Diese Führung wurde souverän beibehalten. Im Angriff machte die Fünfte viel Druck auf’s Tor, bewegte sich gut und verwandelte alle 7-Meter. Zudem funktionierte die Absprache in der Abwehr gut und einige Würfe aus der zweiten Reihe wurden erfolgreich abgeblockt. In der zweiten Halbzeit ging es zunächst weiter wie zuvor. Doch in den letzten 15 Min. schwächelte die SGÜ etwas, weshalb die DJK leicht aufholen konnte. Im Angriff wurden sich jedoch nach wie vor gute Chancen erarbeitet und die Abwehr stand zum größten Teil stabil. Nachdem die Altendorfer in der letzten Sekunde einen Tempogegenstoß verwandeln konnten, gewann die 5. Damen mit 24:19.

Insgesamt arbeiteten die Damen in diesem Spiel sehr gut zusammen, was zu einer harmonischen Spielatmosphäre beitrug. Besonders hervorgestochen ist Tabea Tölke, welche beinahe die Hälfte aller Tore für die SGÜ erzielte. Zudem bestritt Bianca Krüger ihr erstes Spiel und verwandelte ihren 7-Meter-Wurf erfolgreich. Ina Werner wiederum bestritt aus beruflichen Gründen ihr letztes Spiel für diese Saison. Wir freuen uns, sie spätestens nächste Saison wiederzusehen und wünschen ihr bis dahin alles Gute. Am kommenden Sonntag (24.01.16) gilt es, sich gegen die SG Tura Altendorf für die knappe Niederlage in der Hinrunde (22:25) zu revanchieren. Anpfiff ist um 18:30 Uhr in der Bockmühle.

Es spielten: Conrads (TW) – Tölke (11), Dercks, Enders (je 3), Werner, Klose (je 2), Prihoda, Siepmann, Krüger (je 1), Diers, Hegemann, Faber, Polutta, Möller

442 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute