SGÜ startet mit Niederlage in die neue Saison

Gegen die routinierten Gäste des SV Neukirchen verlor das Team von Vogel/Paul mit 18:25 (7:11).

Vor allem im Angriff war mächtig Sand im Getriebe, zu selten konnte man sich gegen die sehr stabil stehenden Neukirchener durchsetzen.
Die Überruhrer, die spielerisch nicht ihren besten Tag hatten, steckten allerdings nie auf und kämpften über die gesamte Spielzeit.

„Leider haben wir heute zu viele Fehler im Aufbau produziert und waren im Abschluss nicht konsequent genug“, analysierte Linkshänder Nikolai Gregory, der mit sieben Treffern mit Abstand bester Werfer der Gastgeber war.

Die Überruhrer lagen über die gesamte Spielzeit in Rückstand, lediglich beim 14:17 in der zweiten Halbzeit keimte Hoffnung auf, ehe der SVN auch diese zunichte machte.
In der kommenden Woche geht es für die Jungs von der Ruhrhalbinsel nun darum, die Fehler zu besprechen und so schnell wie möglich abzustellen.

Am kommenden Samstag gastiert die SGÜ beim TV Lobberich, die ihr Auftaktspiel 23:26 gegen Mettmann-Sport verloren haben.

Die SGÜ muss sich in nahezu allen Belangen steigern, um etwas Zählbares aus Lobberich mitzunehmen.

Für die SGÜ spielten: Skolik, Sieberin, D., Ante – Gregory (7), Sieberin, P., Koenemann (je 3), Keller (2), Hebmüller, Kürten, Birkenstock, N. (je 1), Reinhardt, Batz, Birkenstock, T.

880 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute