SGÜ müht sich im HVN-Pokal eine Runde weiter

Mit 19:12 (7:5) besiegt die Oberliga-Mannschaft der SG Überruhr im Viertelfinale des HVN-Pokals den unangenehmen Gegner HSV Wuppertal.
Die Überruhrer, die einige Probleme mit dem Spielgerät hatten, ließen über die gesamte Spielzeit etliche Großchancen liegen.
Nach einem guten Start gingen die Essener schnell mit 3:0 in Führung und konnten sich gestützt auf eine starke Abwehr schnell auch mit vier Toren absetzen. Doch der Bezirksligist kämpfte sich bis zum Pausenpfiff bis auf zwei Tore heran.
Kurz nach Wiederbeginn egalisierten die Schwebebahnstädter beim Stand von 8:8 die Partie, ehe Trainer Sebastian Vogel ein Time-Out nahm und seine Mannschaft neu einstellte.
„Wir haben durch die starke Deckung wieder zurück ins Spiel gefunden und konnten uns Mitte des 2. Durchgangs vorentscheidend absetzen“, so Vogel, dessen Team nach gut einer Dreiviertelstunde mit 15:9 allmählich den Wuppertalern den Wind aus den Segeln nahm.
Bestnoten verdiente sich auf Seiten der SGÜ Torhüter Dominik Sieberin, der mehr als 50 Prozent der Bälle abwehren konnte.

Am Ende stand ein leistungsgerechtes 19:12 auf der Anzeigetafel, wobei die Essener noch zahlreiche Chancen vergeben haben – darunter zwei Siebenmeter, die beide am Pfosten landeten. Beste Werfer bei den Gästen waren die beiden Linkshänder Pierre Sieberin (8) und Nikolai Gregory (5).
Ein großer Dank geht an die circa 50 mitgereisten Zuschauer, die die Mannschaft trotz einiger Probleme die gesamten 60 Minuten unterstützten.

„Wir haben noch einiges zu verbessern, außer mit unserer Defensivarbeit bin ich nicht wirklich zufrieden gewesen. Dennoch bin ich froh, dass wir die Hürde gemeistert haben und in die nächste Runde eingezogen sind“, resümierte Vogel nach Abpfiff.
Im Halbfinale des HVN-Pokals erwartet die SGÜ nun eine ungleich höhere Hürde. In der heimischen Klapperstraße empfängt man den Nordrheinligisten HSG Bergische Panther, ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Für die SGÜ spielten:
Sieberin, D., Skolik – Sieberin, P. (8), Gregory (5), Koenemann (3), Hahne, Hebmüller (je 2), Birkenstock, Reinhardt, Kürten.

631 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute