SGÜ erfüllt Pflichtaufgabe souverän

Mit 45:19 (21:8) besiegte der Verbandsliga-Tabellenführer den zwei Klassen tiefer angesiedelten TVK deutlich. 

"Es war ein gelungener Auftakt ins Jahr 2016, wir haben unsere Aufgabe erledigt", so SGÜ-Spielmacher Tim Koenemann, der nun mit seinem Team in die Vorbereitungen auf das kommende Meisterschaftsspiel am Sonntag gegen den TuS Wermelskirchen einsteigt. 

Der Spielverlauf ist schnell erzählt, 1:0 Führung durch Kupferdreh, es sollte die erste und letzte Führung des Bezirksligisten gewesen sein. Über 1:4, 2:9 und 5:14 setzte sich das Team vom Trainergespann Vogel/Paul bis zur Halbzeit mit 8:21 ab und ließ dem Gegner aus dem benachbarten Stadtteil keine Chance. In der zweiten Halbzeit bot sich nahezu ein identisches Bild, Höhepunkt auf Kupferdreher Seite war sicherlich das Torwart-Tor des TVK, welches auch von den vielen SGÜ-Fans gefeiert wurde. Über 9:25 und 14:38 vergrößerten die konzentrierten Gäste den Abstand bis zum Schlusspfiff auf 26 Tore, 45:19 lautete das Endergebnis.

Trainer Sebastian Vogel zeigte sich dementsprechend zufrieden: "Auch wenn noch nicht alles gestimmt hat, können wir mit einem guten Gefühl in die kommenden Liga-Aufgaben gehen. Wir haben zwei Wochen nicht trainiert, dafür haben die Jungs das ordentlich gespielt." 


Am Sonntag, 10.1.16 geht es für die Jungs von der Ruhrhalbinsel in der Liga weiter, mit dem TuS Wermelskirchen wartet die Überraschungsmannschaft auf die SG. Anwurf ist um 18:45 Uhr in der Halle an der Klapperstraße.

Für die SGÜ spielten:
Ante, Sieberin, D., Skolik – Sieberin, P. (10), Keller, Birkenstock, N. (je 6), Koenemann, Eller (je 5), Vogt, Lepper (je 4), Birkenstock, T. (3), Hahne, Batz (je 1), Reinhardt (n.e.).

459 gesamt gelesen 2 mal gelesen heute