SG Überruhr steht vor richtungsweisender Partie

Am kommenden Samstag, 16.02.2019 um 18 Uhr, gastiert der SV Neukirchen in der Sporthalle an der Klapperstraße. Dort geht es für die gastierende SG Überruhr um nichts geringeres als den Klassenerhalt.

Die Jungs von der Ruhrhalbinsel treten mit einem satten 7-Punkte Rückstand auf den SVN an, der derzeit den ersten Nichtabstiegsplatz bekleidet. Diese 7 Punkte zum rettenden Ufer sollen nach Möglichkeit auf 5 Punkte reduziert werden, um sich so die restlichen Chancen auf den Oberliga-Verbleib nicht zu verspielen.

Verzichten muss das Trainergespann Vogel / Birkenstock lediglich auf Torwart Christian Ridder. Trainer Sebastian Vogel rechnet mit einem offenen Schlagabtausch: „Beide Teams wissen, was die Stunde geschlagen hat. Dennoch dürfen wir unsere Lockerheit nicht verlieren. Ich denke, dass die bessere Mischung aus Lockerheit und Disziplin das Spiel am Ende für sich entscheiden wird.“

Für die Essener wäre ein Sieg mit mindestens 5 Toren Unterschied von Vorteil, um am Ende der Saison bei möglicher Punktgleichheit den besseren direkten Vergleich zu haben. Aber dazu muss dieses Mal 60 Minuten alles passen, und nicht immer nur 20 Minuten.

„Ich hoffe, dass trotz unserer Abwärtsspirale in den letzten Monaten viele Zuschauer den Weg in die Klapperhölle finden. Dieses Spiel ist unglaublich wichtig für uns und kann richtungsweisend für die laufende Saison werden. Wir sind auf die Unterstützung unserer Zuschauer angewiesen“, so Rückraumspieler Pierre Sieberin.

176 gesamt gelesen 2 mal gelesen heute