Platz 4 gesichert

Damen HVN Oberliga: SG Überruhr – TV Walsum 26:25 (17:14)

Der Sieger des Spieles konnte sich den vierten Platz in der Abschlusstabelle sichern. Vor dem Hintergrund, dass beide Mannschaften das Hauptziel der Saison – den Aufstieg in die Regionalliga – schon vorher abgesichert hatten, war die Platzierung ein mit Sicherheit nachrangiges Ziel. Wichtiger war schon den treuen und wieder sehr zahlreichen Zuschauern ein gutes Spiel zu bieten und mit einem positiven Gefühl in die Saison- Abschlussfeier zu gehen.
Nicht viel anders sah es wohl bei Walsum aus – so nutzte der Gästetrainer Michael May seine letzte Auszeit um seine Spielerin Dennise Schaumburg mit einem Blumenstrauß zu verabschieden.
Trotzdem boten beide Mannschaften ein gutes Oberliga Spiel. Da die SG Überruhr in der Abwehr etwas stabiler stand und ihre Chancen etwas konsequenter nutze, konnte sich die SG ab der 10. Minute (6:4) leicht absetzen und den Vorsprung in der Folge auf 3 und dann auf 4 Tore ausbauen. Walsum gelangen noch die beiden letzten Treffer vor dem Halbzeit Pfiff, so dass es nur mit drei Toren Vorsprung in die Halbzeit ging.
In Halbzeit zwei schienen ergebnistechnisch beide Mannschaften mit dem erreichten zufrieden zu sein. Der Vorsprung pendelte bis zur 45. Minute immer um die drei Tore. Dass das kein Ruhekissen ist im Handball ist war dann in der 45. Minute allen klar. Walsum hatte den Anschlusstreffer erzielt (22:21) und Bernd Vatter nahm seine grüne Karte. Der Vorsprung wuchs wieder leicht an, zumindest soweit, dass Walsum keine Gelegenheit gegeben wurde den Ausgleichstreffer zu erzielen. So gelang der knappe Sieg.
In ihrem letzten Ligaspiel für die SG bot Anna Schlabitz mit 9 Treffern bei hoher Trefferquote eine sehr gute Leistung.
Nach dem Spiel wurde im Mannschaftskreis Trainer Bernd Vatter und die Spielerinnen Maike Lehnen, Anna Schlabitz, Medea Frede und Anna Lena Bandur verabschiedet. (von Seiten des Vereins wird das am Saisonschluss (13.05.17) geschehen).
Ganz zu Ende ist die Saison aber noch nicht, am Dienstag steht noch HVN Pokal Endspiel in Solingen an und Mitte Mai das Kreis Pokal Final 4.

Spielfilm:
0:1 2:1 3:2 4:3 6:4 9:5 10:7 12:8 13:9 14:10 15:11 16:12 17:13 17:14
18:15 19:16 20:17 21:18 22:19 23:21 24:22 25:23 26:24 26:25.

Anna Lena Bandur, Tanja Berens, Katrin Bruns (4/3), Denise Grzegorczyk, Maisy Karwatzky (1), Jule Kürten (2), Maike Lehnen, Noelle Orzol (1), Amelie Polutta (4), Vanessa Seckelmann, Anna Schlabitz (9), Nathalie Sievers (3), Ricarda Scheffler, Carina Thomas (2)
Es fehlte verletzungsbedingt Jana Schwunk und Medea Frede. Julia Niggemeyer hat ausgesetzt.

486 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute