Kreispokal Achtelfinale

Die SGÜ geht als haushoher Favorit in die Kreispokal-Begegnung gegen den TV Kupferdreh

Als Verbandsliga-Tabellenführer gastiert die Mannschaft von Coach Sebastian Vogel am Sonntag, 03.01.16 um 16:00 Uhr an der Margarethenhöhe beim Bezirksliga-Club TV Kupferdreh.

"Wir wollen natürlich in die nächste Runde einziehen, das sollte definitiv unser Anspruch sein", so Vogel, der die Favoritenrolle annimmt. 

Trainiert wurde in den Weihnachtsferien gar nicht, die Spieler hatten sich die Pause verdient. Kleinere Verletzungen konnten auskuriert werden, nur Nikolai Gregory fehlt verletzungsbedingt (Nasenbeinbruch). 

Die SGÜ, die noch nie den Kreispokal gewinnen konnte, freut sich auf das Stadtduell und hofft auf den ein oder anderen Fan, der die Mannschaft auch im ersten Spiel des neuen Jahres unterstützt.

Auch Linkshänder Pierre Sieberin bestätigt: "Wir wollen und müssen dieses Spiel gewinnen. Der TVK wird hoch motiviert in die Partie gehen, da müssen wir gegenhalten und unser Spiel durchziehen". 

Co-Trainer Christian Paul spricht auch den durch Urlaube bedingten dezimierten Kader an: "Nach den Feiertagen ist es für uns die erste Möglichkeit wieder ein wenig rein zu kommen. 

 

Trotz dezimiertem Kader wollen wir natürlich das Spiel für uns entscheiden und im Wettbewerb bleiben.

 

Mit blick auf die kommenden Aufgaben in der Meisterschaft wollen wir uns wieder einspielen um 2016 die guten Leistungen aus 2015 zu bestätigen".

 

 

437 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute