der 6. Sieg mit mindestens 40 Toren

weibliche A Jugend Oberliga: TV Borken – SG Überruhr 24:44 (10:19)

Der Blick auf die Tabelle und das Hinspiel Ergebnis hat die Favoriten Rolle ziemlich eindeutig definiert. Die Vorgabe für die Mannschaft war 40 Tore zu erzielen. Somit war eine offensive Deckungsvariante und extrem schnelles Spiel nach vorne angesagt.
Die Vorgaben setzten die Spielerinnen der SG Überruhr sehr gut um. Es wurden viele Bälle in der Abwehr generiert und der Gegner zudem häufig ins passive Spiel gezwungen. So konnte die SG ihre Stärke – den schnellen Gegenstoß-voll ausspielen.
Kleiner Wermutstropfen waren die Anzahl der Gegentore –aber bei der offensiven Ausrichtung der Abwehr und der Aufgabe Bälle zu stehlen, durchaus nachvollziehbar.

Am kommenden Wochenende steht eine ungleich schwerere Aufgabe an. Der Tabellenzweite Neusser HV, der mit zwei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Düsseldorf sich noch Hoffnungen auf die Meisterschaft machen darf, wird unser Gast sein. Somit muss – vor diesem Hintergrund – Neuss beide Punkte aus Überruhr entführen. So sieht unser Plan natürlich nicht aus – wir wollen die Steigerung, die wir in der Rückrunde im Vergleich zur Hinrunde gezeigt haben (4 Verlustpunkte weniger – trotz eines Spielgewinnes am grünen Tisch 14 Tore mehr erzielt) auch in diesem Spiel bestätigen und beide Punkte natürlich in Überruhr behalten. Im Hinspiel haben wir mit viel Kampfkraft und Willen ein Unentschieden erreicht. Anwurf ist um 14:00 Uhr in der Klapperstrasse – wir hoffen wieder auf zahlreiche lautstarke Unterstützung von der Tribüne.

Spielfilm:
1:0 2:8 4:9 5:14 7:15 8:19 10:19
11:22 12:23 14:24 15:28 16:29 17:32 18:35 19:37 21:38 22:40 23:41 24:42 24:44

Liesa Benger, Charlotte Greve (1), Anna Küpper (7), Jule Kürten (9/3), (1), Noemi Moeller (6), Lina Passlick (6), Amelie Polutta (3), Hannah Schick (6), Paulina Schick (1), Tabea Schulte (5)
Anna Lena Weitzenbürger hat zeitgleich in der 2. Damen gespielt. Paula Scheffler hat verletzungsbedingt ausgesetzt. Hanna Spengler war verhindert. Lena Landwehr hat nach dem kurzen Gastspiel wieder ihre Au-pair Tätigkeit in Spanien aufgenommen.

453 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute