Auch das Rückspiel deutlich verloren

Nordrheinliga Damen: SG Überruhr – St. Tönis 24:34 (12:16)

Wir haben verdient verloren. Die Höhe spiegelt das Kräfteverhältnis allerdings nicht ganz wieder. Chancen hatten wir ausreichend – 6-mal haben wir Aluminium getroffen und in vielen Szenen war die frühere SG Überruhr Spielerin Anna Lena Bandur im Tor für uns unüberwindlich.

Wir wollten unbedingt den zweiten Sieg in Folge. Die Einstellung stimmte auch, die Abwehr stand und Tönis musste viel für die Tore investieren. Bis zur 11. Minute (5:7) waren wir dran, dann machte sich die oben beschrieben Schwäche bemerkbar. Tönis spielte auf konstantem Level und nutzte die sich bietenden Chancen. In der 14. Minute lagen wir mit 4 Toren zurück. Bis zur Pause waren nicht in der Lage den Rückstand zu verringern.

Wir sind mit dem festen Willen in die zweite Halbzeit gegangen das Spiel noch zu drehen. Wir konnten den Rückstand nur leider nicht entscheidend reduzieren. Bis zur 43. Minute (19:22) pendelte der Rückstand zwischen 3 und 5 Toren. Dann gelang uns kein Tor mehr (19:25 46.). Die in der Auszeit gewählte Massnahme verpuffte leider. Beim 19:29 52. Haben wir mit einer erneuten Umstellung nochmal einen neuen Ansatz im Angriff versucht – wir konnten den Rückstand allerdings nur noch halten.

Die positiven Ansätze dieses Spieles müssen wir herausarbeiten und es sonst schnell abhaken, damit wir in den beiden folgenden Spielen in Dünnwald und Neuss erfolgreicher sind.

Spielfilm:
1:1 2:3 3:4 4:5 5:6 6:9 7:10 8:12 9:13 10:14 11:15 12:16
13:17 14:18 16:19 17:21 18:22 19:23 20:30 21:32 22:33 24:34

Lara Aalbers, Tanja Berens (2), Katrin Bruns (6/3), Laura Freude (2), , Maisy Karwatzky (1), Hannah Kuhlmann, Theresa Kuhlmann (1), Jule Kürten (6/1), Julia Niggemeyer, Lina Passlick, Nathalie Sievers (5), Jana Schwunk, Ragna Werner (1), Sinje Weisz
Carina Thomas war im Urlaub. Amelie Polutta, Liesa Benger, Ricarda Scheffler und Vanessa Seckelmann fehlten verletzungsbedingt. Denise Grzegorczyk hat ausgesetzt.

205 gesamt gelesen 3 mal gelesen heute