ab der 45. min fast ohne Deckung

Nordrheinliga Damen: St. Tönis – SG Überruhr 32:24 (14:10)

Wir hatten uns für das Spiel in Tönis einiges vorgenommen. Ein Sieg hätte uns in der Tabelle den Anschluss nach oben eröffnet, so bleibt – verdientermaßen – das Mittelfeld.
Den besseren Start ins Spiel hatten wir. Mit konzentrierter Abwehrarbeit und effektivem Angriff gingen wir 2:0 in Führung. Eines unserer Probleme an diesem Spieltag machte sich aber dann schon bemerkbar – wir scheiterten zu oft an Verena Borrmann, der Torhüterin der Gastgeberinnen. So gelang Tönis nicht nur der Ausgleich sondern auch ein zwei Tore Vorsprung. Bis zur 24. Minute (9:7) war die Leistung der Abwehr in Ordnung, so dass wir immer noch Kontakt halten konnten. Fünf Tore in den letzten 6 Minuten sind doch ein wenig zu viel. Einen kleinen Knacks gab dann auch noch durch den direkt verwandelten Freiwurf von Sandra Ewert zum Halbzeit Rückstand von vier Toren.
Aus unserer Sicht war das Spiel aber noch nicht entschieden. Mit der Einstellung aus den ersten Minuten des Spieles sind wir in die 2. Halbzeit gestartet. Bis zur 36. Minute änderte sich nichts am Rückstand (17:13), wobei wir einige unglückliche Treffer schlucken mussten. Dann folgte unsere beste Phase des Spieles. In der 43. Minute hatten wir den Ausgleich erreicht (17:17). Leider gelang uns in zwei Angriffen der psychologisch wichtige Führungstreffer nicht. Bis zur oben genannten 45. Minute (20:19) war noch alles möglich, doch dann hatten wir in der Abwehr keinen Zugriff mehr auf Tönis und die Effektivität im Angriff blieb in etwa auf dem Niveau. So konnte sich Tönis schnell entscheidend absetzten (26:20 53.).
Der Sieg fürTönis war vollauf verdient, vielleicht etwas zu hoch, aber in dieser Liga darf man sich keine Schwächephase leisten und muss die technischen Fehler auf einem Minimum halten, um eine Chance zu haben.
In der kommenden Trainingswoche gilt es an ein paar Stellschrauben zu arbeiten.

Spielfilm:
0:2 2:2 3:3 5:3 6:4 7:5 9:6 11:7 12:9 14:10
15:11 16:12 17:13 18:17 19:18 22:19 26:20 29:21 30:22 32:24

Tanja Berens (3), Katrin Bruns (5/2), Denise Grzegorczyk, Jule Kürten (7), Laura Freude, Maisy Karwatzky, Theresa Kuhlmann (2), Julia Niggemeyer, Amelie Polutta (4), Ricarda Scheffler, Jana Schwunk, Vanessa Seckelmann, Nathalie Sievers (1), Ragna Werner (2).
Carina Thomas fehlte verletzungsbedingt. In Urlaub war Noelle Orzol (3).

345 gesamt gelesen 2 mal gelesen heute