4.Herren: gelungener Saisonstart mit großem Wehrmutstropfen

Unsere 4.te konnte ihr erstes Spiel am vergangenen Sonntag zur besten Tatortzeit in Horst gegen MTG 4 mit 29:14 gewinnen. Allerdings mit einem großen Wehrmutstropfen. In der ersten Halbzeit 3 Minuten vor der Pause verletzte sich Spielertrainer Markus Turnwald mit Diagnose Kreuzbandriss. Ein Schock für die Mannschaft, die zu diesem Zeitpunkt mit 11:7 führte. Mit 12:8 ging man in die Kabine. Nach dem Motto jetzt erst recht und alles für den Trainer ging man voll entschlossen auf die Platte zurück. Und siehe da die gesamte Mannschaft erkämpfte sich schnell einen 19:10 Vorsprung, den MTG nicht mehr aufholen konnte.  Die im Training einstudierten Spielzüge konnten erfolgreich umgesetzt werden. Am Ende stand es verdient 29:14 für unsere Mannschaft. Die Torhüter Mike Rikken und Peter Luhmer konnten der Abwehr mit ihren Aktionen einen guten Rückhalt geben.  Für die Tore waren verantwortlich: Schumi (Daniel Rademacher) 11, Bartschi (Thorsten Bartsch) 5,  Flo Pilling 3, Bernd Giebel 3,  Tim Schneider 2, der die Trainerrolle von Markus übernahm,  Markus Turnwald, Jens Lambeck, Bobo (Thomas Kürten) ,  Paskal Grau, Andi Kaliga  je 1 Tor. Jan Görke,  Matthes Dörn,  Dirk Neuse hatten auch gute Torchancen und hoffen dann im nächsten Spiel auf ihre Tore. Die Gelegenheit hierzu kommt schon am kommenden Samstag, 24.09. um 19:45 in der Aquastyle-Arena. Wo die 4.te von TUSEM  bei uns zu Gast ist. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung. Bisher muss die Mannschaft ohne Markus Turnwald, Tim Schneider, Bernd Giebel und Peter Luhmer am Samstag auskommen.  Niklas Neuse und ggf. Schirmi werden die Mannschaft noch verstärken.

471 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute