4.Herren: als ungeschlagener Tabellenführer geht´s in die Herbstpause!

Mit einem Sieg am Superspieltag gegen die Viertvertretung des TUSEM konnte sich die Viertvertretung von der Ruhrhalbinsel mit 33:22 in die nun vierwöchige Herbstpause verabschieden.

Dank der tatkräftigen Unterstützung der Fans, die nach den Spielen der 1.sten Damen und Herren auch noch der 4.ten Herren die Treue hielten, ging die 4.te hochmotiviert ins Spiel.

Mit einer sehr guten Abwehrleistung und starken Paraden von Stefan „Baumi“ Baumeister konnte sich die 4.te in der ersten Spielhälfte schnell mit 11:2 absetzen. „Baumi“ konnte einen Siebenmeter abwehren und vorne gelangen auch die im Training eingespielten Spielzüge.

So stand es zur Pause 17:7 für die SGÜ.

In der zweiten Spielhälfte stand nun unser DJ Rik Richie (Mike Rikken) im Tor, der zwar auch noch einige Bälle abwehren konnte, jedoch nicht an die starke Leistung von „Baumi“ anknüpfen konnte.

Das Spiel wurde aber auch insgesamt etwas zerfahrener.

Ein Timeout unserer Jungs konnte aber wieder Ruhe ins Spiel bringen und so stand es am Ende verdient 33:22 für die Viertvertretung der SGÜ.

Bester Torschütze war erneut Stefan Schulte mit 12 Treffern. Tim Schneider traf ebenfalls von allen Positionen und steuerte 7 Treffer bei. Der Neuzugang aus der A-Jugend Tom Schiffbauer traf direkt 5 mal.

Pascal Grau war trotz Erkältung 4mal erfolgreich. Manu Rademacher musste wie in den letzten Spielen leider wieder viel einstecken konnte aber auch 3 sehr schöne Treffer zum Erfolg beisteuern.

Andy Kaliga konnte ebenfalls wie in den letzten Spielen auch erfolgreich sich wieder in die Torschützenliste einreihen, diesmal 2 Treffer!

Dirk Neuse hatte beim Siebenmeter leider nur knapp den Torerfolg verfehlt, klappt aber bestimmt beim nächsten Spiel.

Jens Lambeck hatte dieses Mal leider nicht getroffen, konnte aber die Mannschaft ebenfalls sehr gut verstärken.

Ben Gallinat verletzte sich leider am Sprunggelenk und hofft in 4 Wochen wieder spielen zu können.

Gute Besserung an dieser Stelle auch weiterhin an Nico Tersteegen.

Folgende Spieler standen leider nicht zur Verfügung: Jan Goerke (terminbedingt), Nico Tersteegen (verletzt), Michael Oberländer (terminbedingt), Peter Luhmer (terminbedingt), Tobi Kather (beruflich),

Thomas „Bobo“ Kürten (terminbedingt).

Nach 5 Spielen steht nun die von Markus Turnwald trainierte 4.Herren mit 10:0 Punkten auf Platz 1 der Kreisklasse. Mit diesem Resultat hatte vor der Saison keiner gerechnet, aber nun heißt es weiter machen und auf dem Boden bleiben, denn es warten nach der Herbstpause noch sehr starke Gegner auf die Vierte.

Die erste Herausforderung kommt dann direkt nach der Pause am Sonntag, 12.11. um 18:30 bei der ersten Herren der DJK VfB Frohnhausen an der Raumerstraße.

In der letzten Saison verlor die 4.te beide Spiele, somit sind die Spieler von der Ruhrhalbinsel gewarnt.

Die 4.te hofft auf Eure zahlreiche Unterstützung!

330 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute