4.Damen punktet gegen direkte Konkurrenz

SG Überruhr 4. Damen vs. Team CDG/GW Wuppertal – 35:26 (19:13)

Inspiriert von der tollen Leistung der deutschen Nationalmannschaft bei der EM, wollte sich die 4. Damen diesen Sonntag besonders ins Zeug legen. Doch der Einstieg gestaltete sich als etwas holprig.

Die Gäste aus Wuppertal fanden etwas besser ins Spiel und ergatterten sich die Führung. Da aber nach einer Serie von Niederlagen nun endlich ein Sieg für die SGÜ hermusste, wachten die Damen schließlich auf und mobilisierten ihre Kräfte. Im Angriff wurden Torchancen konsequent genutzt und auch der ein oder andere Glückstreffer war dabei. Hinten machte es die Abwehr den Gegnern schwer zu punkten und somit konnten sich die Essenerinnen absetzen.

Von einem Handballkrimi wie im Hinspiel, das lediglich mit einem Tor für sich entschieden werden konnte, war diesmal nichts zu sehen. Die 4. Damen hielt ihre gute Leistung konstant aufrecht und konnte dadurch ihre Führung auf zwischenzeitlich 10 Tore ausbauen. Beim Schlusspfiff freuten sich die Damen also über einen deutlichen Triumph, der sehr wichtig für die Tabellenplatzierung war und konnten anschließend noch den genauso deutlichen deutschen EM-Sieg bejubeln. Alles in allem war es also ein sehr erfolgreiches Handballwochenende.

Für die SGÜ spielten:
Lantin (TW), Liewerkus (TW), Rautenberg (10), Pollmeier (9), Celik (5), Stempel (3), Meusch (2), Jurgeit (2), Wiethölter (1), Hendricks (1), Ochßner (1), Servaty (1), Heckert

511 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute