3. Damen starten mit Sieg

Kettwiger Sportverein 70/86 – SG Überruhr 3.        16 : 33 (10 : 15 )

Zum ersten Spiel der neuen Saison kam es gleich zu einen Ortsderby. Die Damen aus Überruhr müssten beim Aufsteiger Kettwiger Sportverein 70/86 antreten. Der Start ins Spiel klappte recht gut und die Damen lagen schnell mit 4 zu1 in Führung. Doch dann kam Sand ins Getriebe  und Kettwig verkürzte auf 4 zu 5 . Verunsichert durch die vielen Ballverluste und unnötigen Fehler und der langsamen Spielweise des Gegners fand man nie in das Tempospiel, aber auch die Abwehr arbeitete noch nicht so konsequent und ließ immer wieder Chancen von Kettwig zu.

Trotz allem konnten die Damen aus Überruhr bis zur Pause einen 15 zu 10 Vorsprung herausspielen.

In der Halbzeitpause fand Trainer Thomas Vogt dann die richtigen Worte und nach 35 Minuten stand es 20 zu 10 . Endlich klappte das Tempospiel und die Chancen wurden verwertet. Bis zur 47 Minuten gestattete man dem Gegner dann kein Tor , so das der Vorsprung immer weiter ausgebaut . Nach 47 Minuten stand es dann 27 zu 11 . In diese Phase hielt Sophie Bredendiek auch noch einen Strafwurf.

Letztendlich gewannen die Damen dieses 1. Saisonspiel in der Landesliga hochverdient mit 33 zu 16 . Glückwunsch an Lioba Spliethoff zum 30 . Tor.

Vielen Dank an die mitgereisten Fans für die Unterstützung von der Tribüne.

Es spielten : Joana Hinz 3, Michaela Wegner 1, Fiona Köster 3, Nina Dräger , Talia Celik 5, Maren Buschmeier 3, Antonia Schroer 3, Larissa Felderhoff , Michaela Krüger , Nina Kronenberg , Simone Breddemann 7, Alicia Binder 1, Lioba Spliethoff 7 und Sophie Bredendiek  im Tor.

Das nächste Spiel ist gleich wieder ein Ortsderby. Die Damen der SG Überruhr 3 empfängt die Mannschaft der HSG SC Phönix Essen / DJK GW Werden. Das Spiel wird am Sonntag 25.09.2016 in der Sporthalle in Kupferdreh um 17:00 Uhr angepfiffen. Die Damen hoffen auch dort auf die Unterstützung von der Tribüne.

651 gesamt gelesen 4 mal gelesen heute