3. Damen mit deutlichen Sieg gegen Phönix/Werden

SG Überruhr 3.Fr. – HSG SC Phönix / DJK GW Werden                             31 – 17 ( 13 – 12 )

Deutlicher Sieg nach  Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit

 Gleich im 2.Spiel der Saison kam es wieder zu einen Derby . Gegner waren die Damen der HSG Phönix/ Werden. Die Damen aus Überruhr warfen gleich zu Beginn des Spieles das 1.Tor , doch im Gegenzug konnten die Gäste ausgleichen. Bis zum 4 zu 4 konnte sich keine Mannschaft absetzen. Danach zog Phönix/ Werden auf 8 zu 4 davon. Es lief nicht viel im Angriff der Überruhrer Damen zusammen und auch die Abwehr war nicht auf der Höhe. Bis zur 20 Minute konnten die Überruhrer Damen dann den Ausgleich zum 9 zu 9 erzielen. Es gab einfach zu viele Löcher in der Abwehr. Trotz allen ging man mit einer 13 zu 12 Führung in die Pause. In der Halbzeitpause fand Trainer Thomas Vogt wieder die richtigen Worte und stellte seine Mannschaft für die 2. Halbzeit neu ein. Zwar konnten die Gäste sofort nach Anpfiff den Ausgleich zum 13 zu 13 erzielen, aber danach war für lange Zeit das Tor von Sarah Brouwers verriegelt. Diese Torflaute nutzen die Damen aus Überruhr und bauten den Vorsprung auf 24 zu 13 in der 48 Minuten aus. Endlich lief das Angriffsspiel und die Abwehr arbeitete sehr konzentriert. Das Spiel war gelaufen. Durch die deutliche Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit gewannen die Damen auch in dieser Höhe verdient mit 31 zu 17 . Herzlichen Glückwunsch und  Danke an Antonia Schroer , der es diesmal vorbehalten war das 30.Tor zu werfen.

Vielen Dank an die Fans für die Unterstützung von der Tribüne.

Es spielten: Joana Hinz 2 , Michaela Wegner 1 , Fiona Köster 4 , Sarina Rieken , Talia Celik 2 , Maren Buschmeier 5 , Antonia Schroer 1 , Larissa Felderhoff , Nina Kronenberg 2 , Simone Breddemann 5 , Alicia Binder 2 , Lioba Spliethoff 7  sowie Sophie Bredendiek und Sarah Brouwers im Tor.

Das nächste Spiel findet an 02.10.2016 um 14:45 Uhr in Bocholt statt. Gegner ist die 2. Mannschaft des TSV Bocholt .

Die Mannschaft würde sich auf zahlreiche Unterstützung freuen.

 

417 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute