2.Herren: Starke erste Halbzeit reicht am Ende nicht aus

Wir empfingen gestern Abend den aktuellen Tabellenführer von DJK Altendorf 09 in der Klapperstraße zum Topspiel. Als Tabellendritter mussten wir uns keinesfalls verstecken. Unser Trainer mahnte uns ‚unser Spiel durchzuziehen‘. Dies gelang uns in der ersten Halbzeit mehr als gut. Nach 5:3 konnten wir das Spiel bis zur Halbzeit immer wieder mit Toren für uns positiv gestalten. Im Positionsangriff konnten wir uns immer wieder gut durchsetzen. Somit gingen wir mit einer 14:11 Führung in die Pause.

Leider kamen wir nicht gut in die zweite Halbzeit. Altendorf konnte einen 4:0 Lauf hinlegen und somit das Ergebnis legalisieren. Ab dahin rissen diese das Spiel an sich. Immer wieder wurden wir auf 3 Tore fern gehalten. In den letzten 10 Minuten wurde diese Führung sogar auf 6 Tore ausgebaut. Am Ende unterlagen wir 26:31.
Eine gute Leistung lieferte im zweiten Durchgang Alex Everts. Immer wieder gelangen ihm gute Durchbrüche auf seiner halblinken Position.
Wir waren am Ende denoch mit unserer Leistung sehr zufrieden. Darauf lässt sich aufbauen !

Bedanken möchten wir uns auch bei dieser grandiosen Athmosphäre. Für viele war es das erste mal vor so einer Kulisse zu spielen. So eine volle Halle ist weder in der Bezirksliga, noch in der Landesliga Normalität. Vielen Dank! Das ist Überruhr!

186 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute