2. Damen – Hart erkämpfter Sieg

SG Überruhr – SV Wipperfürth 21 : 17 (11-10)

Die Nixen starten mit einem Sieg gegen den Aufsteiger aus Wipperfürth in die Saison.

Die erste Halbzeit begann auf beiden Seiten sehr nervös. Viele technische Fehler und Ballverluste. Der Gast aus Wipperfürth ging nach 7 Minuten mit 1 zu 0 in Führung. Diese konnte Simone Breddemann nach 8 Minuten ausgleichen . Doch konnte sich keine Mannschaft so richtig absetzen und es blieb sehr eng in der ersten Halbzeit. Die Seiten wurden mit einer 11 zu 10 Führung für die Damen der SGÜ gewechselt.

In der Halbzeitpause fand dann das Trainergespann Vogt/Sommerfeld wohl die richtigen Worte , denn die Mannschaft kam sehr konzentriert aus der Pause und nutzte die ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit um sich auf 15 zu 10 abzusetzen. In dieser Phase arbeitete die Abwehr sehr gut. Aber auch in der Folgezeit wurde gut gearbeitet , so dass man immer einen Vorsprung von 4 bis 5 Tore verwalten konnte.

Am Ende gewannen die Nixen mit 21 zu 17 . Es reichten letztendlich 10 Minuten zu Anfang der 2. Halbzeit um diesen Sieg einzufahren. Es war für diese junge Mannschaft ein wichtiger Sieg zum Start in die Saison . Die kämpferische Einstellung war super. Es wurde um jeden Ball gekämpft .
Vielen Dank für die super Unterstützung von den Fans auf der Tribüne. Ihr wart mal wieder spitze. Danke

Das nächste Spiel findet am 20.09.2015 um 14.30 Uhr in Wermelskirchen statt. Auch dort könnten wir diese Unterstützung gebrauchen. Da es doch in den letzten Jahren immer sehr enge Spiele in Wermelskirchen gab.

Es spielten : Michaela Wegner , Nina Dräger 1 , Inga Renker 1 , Maren Buschmeier 6 , Antonia Schroer , Larissa Felderhoff 2 , Simone Breddemann 8 , Michaela Krüger , Fiona Köster 2 , Nina Kronenberg 1 sowie Sarah Brouwers und Melanie Holz-Körting im Tor.

503 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute