2. Damen gewinnt klar

SG Überruhr – HG Kaarst/ Büttgen 29 – 16 ( 14 – 12 )

Die Mannschaft startete konzentriert in das Spiel. Die Abwehr arbeitete gut und so gingen die Nixen schnell mit 3 zu 0 in Führung. Doch leider vergab man in den folgenden Minuten wieder mal einige Chancen und die Gäste konnten auf 3 zu 2 verkürzen. In dieser Phase hielt Torhüterin Melanie Holz-Körting ihre Mannschaft mit starken Paraden im Spiel. Nach 15 Minuten konnte man dann den Vorsprung langsam auf 4 Tore zum 10 zu 6 ausbauen. Auch jetzt kam wieder eine Phase, wo Chancen nicht genutzt wurden und so gestattete man den Gästen in der 25. Minute bis auf 11 zu 10 heranzukommen. Mit 14 zu 12 gingen die Mannschaften in die Halbzeit.

Statt einer beruhigenden Führung waren es nur 2 Tore.

Nach der Pause gelang den Gästen sofort der Anschlusstreffer zum 14 zu 13. Doch die Pause hat den Überruhrer Damen gut getan und langsam konnte der Vorsprung ausgebaut werden – über 19 zu 14 bis zum 25 zu 14 in der 25. Minute. Torhüter Melanie Holz-Körting vernagelte in der 2. Halbzeit praktisch das Tor und die daraus resultierenden Ballgewinne wurde konsequent genutzt um den Vorsprung beruhigend mit sehr schönen Ballstafetten und Tempospiel nach vorne auszubauen. Die Chancen wurden genutzt. Die Nixen gewannen das Spiel am Ende verdient auch in dieser Höhe mit 29 zu 16.

Trainer Thomas Vogt war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. Es war ein sehr gutes Spiel der gesamten Mannschaft . Ein Sonderlob sprach er Torhüterin Melanie Holz-Körting aus, die in der 2. Halbzeit nur 4 Tore zuließ.

Ein großen Dank an Lioba Spliethoff, die bei diesem Spiel ausgeholfen hat und auch Dankeschön an Verena Jurgeit und Talia Celik, dass ihr für Notfälle da wart.

Es spielten: Lioba Spliethoff 4, Michaela Wegner 2, Inga Renker 2, Maren Buschmeier 1, Antonia Schroer 4, Larissa Felderhoff 4, Simone Breddemann 8, Michaela Krüger 4, Sarina Rieken, Fiona Köster sowie Sarah Brouwers und Melanie Holz-Körting.

Das nächste Spiel findet am 27.02.2016 in Wülfrath statt. Das Spiel wird um 16.30 Uhr angepfiffen. Da es ein sehr schweres Spiel wird, würden sich die Nixen auf viel Unterstützung freuen.

788 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute