2.Damen gewinnt deutlich!

Deutlicher Sieg beim Tabellenvorletzten NHC

Niederbergischer HC – SG Überruhr 15 – 27 ( 10 – 14 )

Die Nixen fanden gut ins Spiel und konnten die Führung des NHC sofort ausgleichen. In den folgenden Minuten wechselte die Führung immer wieder. Die Abwehr stand aber sehr gut und so konnten sich die Nixen nach 12 Minuten auf 9 zu 6 absetzen. Leider wurden einige Chancen ausgelassen, sonst hätte die Führung zur Halbzeit schon weitaus höher ausfallen können. So wurde mit einer 14 zu 10 Führung die Seiten gewechselt.

Die 2. Halbzeit startete dann furios für die Nixen und nach 40 Minuten war das Spiel dann endgültig entschieden, denn man baute mit sehr schönen Spielzügen den Vorsprung auf 20 zu 10 aus. Die Abwehr war sehr präsent und die daraus resultieren Ballgewinne wurden in dieser Phasen gut genutzt. In den letzten 20 Minuten konnte man einiges ausprobieren, geriet aber trotzdem nie in Gefahr das Spiel noch aus der Hand zu geben. So gewann man am Ende auch in dieser Höhe verdient mit 27 zu 15.

Trainer Thomas Vogt war mit dem Spiel seiner Mannschaft sehr zufrieden. Den Elan aus dem letzten Spiel konnte man mitnehmen. Es war eine kämpferische gute geschlossene Mannschaftsleistung, die diesmal auch mit Punkten belohnt wurde.

Vielen Dank an die mitgereisten Fans, die trotz des Superspieltags an der Klapperstrasse mit nach Velbert gereist sind und ein schönes Spiel der Nixen gesehen haben.

Es spielten: Joana Hinz , Michaela Wegner 3 , Fiona Köster 2 , Amelia Polutta , Sarina Rieken , Inga Renker 3 , Maren Buschmeier 4 , Antonia Schroer 2 , Larissa Felderhoff , Michaela Krüger 1 , Nina Kronenberg 4 , Simone Breddemann 8 sowie Sarah Brouwers und Melanie Holz-Körting im Tor.

Durch Karneval ist das nächste Wochenende spielfrei und das nächste Spiel findet deshalb erst am 14.02.2016 statt. Gegner an der Klapperstrasse ist dann die HSG W. MTV Solingen. Das Spiel wird um 17:00 Uhr angepfiffen.

577 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute