12. Sieg im 13. Spiel

weibliche A Jugend HVN Oberliga:
SG Überruhr – Fortuna Düsseldorf 34:24 (16:11)

Von der Papierform war die Favoritenrolle klar vergeben – der Tabellenerste empfing den 8. Allerdings hatte sich Fortuna über die Winterpause deutlich weiterentwickelt. Bei deren Turnier zu Jahresanfang hatten wir uns praktisch erst mit dem Abpfiff den Sieg gegen die Fortuna geholt.

Gewarnt waren wir also. Die SG ging sehr fokussiert ins Spiel und wollte gleich zu Anfang deutlich machen, dass wir unsere gute Ausgangslage bewahren wollten. Die Abwehr stand gut, eroberte gleich einige Bälle, die im Gegenstoß verwandelt wurden. Über 5:1 (9.) und 8:2 (14.) wurde die Überlegenheit auch in Zahlen umgesetzt. Dann schalteten wir gefühlt mehr als einen Gang zurück und Fortuna nutzte unsere etwas fahrigen Abschlüsse um den Anschluss wiederherzustellen (9:7 20., 11:10 25.). In den restlichen 5 Minuten der ersten Halbzeit stimmte die Ausrichtung wieder und der Vorsprung war wieder da.

Eine der Stärken der Mannschaft ist der Start in die zweite Halbzeit. Genauso war es am Samstag auch wieder – das ertw Tor gelang zwar Fortuna aber mit einem anschließenden 8:0 Lauf bis zur 41. Minute (24:12) war die Vorentscheidung da. Mit Focus auf das folgende Spiel der 1. Damen konnten Jule und Laura geschont werden, zudem konnten sich die Spielerinnen auf ihren „Zweit-“ Positionen einspielen. Das führte aber zu keinem Bruch im Spiel und die SG fuhr den 12. Sieg ganz sicher ins Ziel.

Somit haben wir unsere sehr gute Ausgangslage gehalten. Lobberich zog allerdings mit einem Sieg mit, so dass der Vorsprung in der Tabelle mit drei Punkten auf den Zweiten weiter Bestand hat.

Spielfilm:
2:0 5:1 6:2 8:3 9:4 10:7 11:8 12:10 13:11 16:11
24:12 25:14 26:17 28:18 30:19 31:22 32:23 33:24 34:24

Lena Aalbers (2), Laura Freude, Katja Honerlage, (2), Anna Küpper (4), Jule Kürten (7/2), Picabo Nitsch, Solveig Rosenberger (9), Tabea Schulte (4), Lisa Spengler (3), Anna Tex (4), Lena Teubner (1), Ines Tworuschka
Liesa Benger, Julia König und Maren Simon sind verletzt bzw. krank.

251 gesamt gelesen 2 mal gelesen heute