1. Halbzeit war richtig gut

Damen HVN Oberliga: TV Aldekerk – SG Überruhr 30:21 (13:13)

In der ersten Halbzeit haben wir dem Tabellenführer der Oberliga gleichwertig gegenübergestanden. Die Abwehr stand in der defensiven Variante relativ gut – nach den Auftakthandlungen hätten wir noch mehr Druck ausüben können. Im Angriff wurden die Konzepte geduldig und druckvoll gespielt. So entwickelte ein ausgeglichenes Spiel, in dem keine der beiden Mannschaft auch nur einmal mit zwei Toren in Führung gehen konnte.
Vor dem Hintergrund haben wir uns in Halbzeit schon noch was ausgerechnet. Aber es kam leider ganz anders. Auf die Nutzung des Haftvermittlers hatten wir uns im Vorfeld versucht einstellen, aber wir mussten in der zweiten Halbzeit erkennen, dass wir auf die in Halbzeit zwei verwandte Menge einfach nicht vorbereitet waren. Da die Sicherheit beim Passen wie auch beim Torwurf nicht mehr gegeben war, waren wir im Angriff ziemlich limitiert. Wir gerieten häufig ins Zeitspiel und uns unterliefen zu viele technische Fehler oder die Würfe aufs Tor konnten abgewehrt werden. Aldekerk bestrafte unsere Fehler sehr konsequent mit schnellen Gegenstößen.
So war die Vorentscheidung schnell da. Abgeschenkt – trotz des deutlichen Ergebnisses – haben wir das Spiel aber nicht.
Unter diesen deutlich unterschiedlichen Randbedingungen zwischen Haftmittel freiem Training und der Menge, die in Aldekerk genutzt wird, ist es schwer zu bestehen. Das ist auch daran zu erkennen, dass keine Mannschaft bis jetzt in Aldekerk ein besseres Ergebnis erzielt hat als die SG.
Also erste Halbzeit mitnehmen und morgen im Pokal unser Spiel spielen.
Spielfilm:
0:1 1:2 2:3 4:3 5:4 6:5 6:7 7:8 8:9 9:10 11:10 12:11 13:13
17:13 19:14 20:15 23:16 25:18 27:19 28:20 30:21
Sophie Bredendiek, Katrin Bruns (9/2), Cathi Cloth (1), Magda Debski, Meike Löwenthal (1), Amelie Polutta (3), Anna Schlabitz (2), Hanna Spengler, Kim Spiecker (3), Jana Schwunk (2) , Leonie Wichtler
Krank fehlten: Lioba Spielthoff, Noelle Orzol, Jana Hebmüller und Wencke Malburg. Beruflich verhindert war Carina Thomas

692 gesamt gelesen 1 mal gelesen heute